Mittwoch 05.06.

Spielbericht Damen 65

TC Grün-Weiß Frohlinde vs. TC RW Stiepel

In einer spannenden Begegnung mussten sich die Damen des TC RW Stiepel leider mit 2:4 gegen TC Grün-Weiß Frohlinde geschlagen geben.

Einzel:

  1. Elisabeth Basalla vs. Ursula Zumbruch
    Elisabeth gewann klar mit 6:1, 6:2. Ursula kämpfte tapfer, konnte jedoch nicht gegen die starke Leistung von Elisabeth bestehen.
  2. Ulrike Müller vs. Monika Hendus
    In einem packenden Match siegte Ulrike mit 6:4, 4:6, 13:11. Monika zeigte großen Einsatz und forderte ihre Gegnerin bis zum letzten Punkt.
  3. Anneliese Behring vs. Anne Middelmenne
    Anne dominierte und siegte deutlich mit 6:0, 6:3, was einen wichtigen Punkt für Stiepel bedeutete.
  4. Rosemarie Landsiedel vs. Gabriela Burgund-Schürmann
    Rosemarie setzte sich nach einem engen Spiel mit 6:4, 3:6, 10:2 durch. Gabriela Burgund-Schürmann zeigte eine starke Leistung, musste sich aber im Match-Tiebreak geschlagen geben.

Spielstand nach den Einzeln: 1:3

Doppel:

  1. Basalla/Müller vs. Niedzwecki/Traude-Stopka
    Die Paarung Basalla/Müller gewann souverän mit 6:0, 6:4 und sicherte damit den entscheidenden Punkt für Frohlinde.
  2. Trippe/Brockmann vs. Burgund-Schürmann/Noetzlin
    Nach einem spannenden Spiel verloren Burgund-Schürmann/Noetzlin knapp mit 6:7, 6:4, 7:10.

Gesamtkommentar:

Die Begegnung endete insgesamt mit 4:2 für TC Grün-Weiß Frohlinde. Trotz der Niederlage zeigten unsere Damen starke Leistungen und boten den Gegnern einen harten und engen Kampf. Trotz der Niederlage blicken unsere Damen optimistisch auf die kommenden Spiele und können stolz auf Ihren Einsatz sein.

Nächste Begegnung:

Mittwoch, 12.06.2024 um 11:00: TC Rot-Weiß Stiepel 1 vs TuS Westfalia Hombruch 1

 

Spielbericht Herren 65/1

Oeynhausener TC vs. TC RW Stiepel

In einem spannenden und ausgeglichenen Match in der Westfalenliga der Herren 65 trennte sich unser Team des TC RW Stiepel 1 mit einem nicht erwarteten 3:3-Unentschieden vom Oeynhausener TC 1.

Einzel:

  1. Rainer Verres vs. Antoine de Jonckheere
    Rainer Verres zeigte eine beeindruckende Leistung, und konnte sich nach hartem Kampf mit 6:2, 6:7, 9:11 gegen Antoine de Jonckheere wenn auch denkbar knapp im MT durchsetzen.
  2. Jürgen Mollenhauer vs. Gerd Schmieder
    Jürgen Mollenhauer profitierte von einer Aufgabe seines Gegners Gerd Schmieder und gewann 5:0 (w.o.).
  3. Hans-Jürgen Lichau vs. Bernd Zaborowski
    Hans-Jürgen Lichau hatte leider einen schweren Tag und verlor deutlich mit 1:6, 3:6 gegen Bernd Zaborowski.
  4. Thomas Färber vs. Karl-Erich Köppke
    Thomas Färber konnte sich in einem ebenfalls hart umkämpften Match am Ende leider nicht durchsetzen und musste sich mit 6:3, 4:6, 10:5 gegen Karl-Erich Köppke geschlagen geben.

Spielstand nach den Einzeln: 2:2

Doppel:

  1. Mollenhauer/Lichau vs. de Jonckheere/Köppke
    Im ersten Doppel traten Jürgen Mollenhauer und Hans-Jürgen Lichau gegen Antoine de Jonckheere und Karl-Erich Köppke an. Trotz starken Einsatzes verloren sie knapp mit 6:7, 5:7.
  2. RVerres/Färber vs. Zaborowski/Heuer
    Das zweite Doppel, bestehend aus Rainer Verres und Thomas Färber, sicherte sich einen Sieg mit 6:3, 6:4 gegen Bernd Zaborowski und Klas Heuer.

Kommentar zur Gesamtbegegnung:

Unsere Mannschaft zeigte eine großartige Teamleistung und erkämpfte sich ein wohlverdientes und wie eingangs erwähnt nicht erwartetes Unentschieden gegen den Oeynhausener TC. Besonders erfreulich war der Sieg im zweiten Doppel, der uns den Ausgleich sicherte. Die Begegnung zeigte einmal mehr den hohen Kampfgeist und die Qualität unserer Spieler.

Wir freuen uns auf die kommenden Matches und hoffen, weiterhin starke Leistungen zu sehen.

Nächste Begegnung:

Mittwoch, 12.06.2024 11:00: TC Rot-Weiß Stiepel 1 vs. TC Marl 33 1

 

Spielbericht Herren 65/2

TC Bochum-Süd 1 vs. TC Rot-Weiß Stiepel 2

Der TC Rot-Weiß Stiepel 2 trat auswärts gegen TC Bochum-Süd 1 an und erzielte einen verdienten 4:2-Sieg.

Einzelmatches:

  1. Hartmut Glittenberg vs. Egon Postrach
    Ein spannendes Match, bei dem Egon Postrach nach einem verlorenen ersten Satz zurückkam und den Match-Tiebreak knapp verlor: 6:1, 3:6, 11:9. (1:0 für Bochum-Süd)
  2. Holger Vossnacke vs. Ulrich Noetzlin
    Ulrich Noetzlin kämpfte sich nach einem verlorenen ersten Satz zurück und gewann das Match im Match-Tiebreak: 7:6, 1:6, 6:10. (1:1)
  3. Kurt Wagner vs. Ralf Seeger
    Ralf Seeger zeigte Nervenstärke und siegte nach einem knappen zweiten Satz im Match-Tiebreak: 2:6, 7:6, 7:10. (1:2 für Stiepel)
  4. Reiner Brell vs. Andreas Mücke
    Andreas Mücke gewann in zwei Sätzen und sicherte einen weiteren Punkt für Stiepel: 3:6, 5:7. (1:3 für Stiepel)

Doppelmatches:

  1. Glittenberg/Vossnacke vs. Noetzlin/Seeger
    In einem umkämpften Doppel zeigten Noetzlin und Seeger ihre Klasse, mussten sich am Ende aber im Match-Tiebreak: 7:5, 2:6, 10:6 geschlagen geben (1:4 für Stiepel).
  2. Brell/Klitzke vs. Postrach/Mücke
    Auch das zweite Doppel war hart umkämpft, dass Postrach und Mücke knapp im Match-Tiebreak gewinnen konnten: 7:6, 5:7, 9:11. (2:4 Endstand)

Gesamtkommentar:

Der TC Rot-Weiß Stiepel 2 zeigte in dieser Begegnung eine starke Teamleistung. Besonders in den Einzelmatches überzeugten unsere Spieler mit ihrer Kampfkraft und mentalen Stärke, was sich auch in den Ergebnissen widerspiegelte. Der Auswärtssieg gegen TC Bochum-Süd 1 ist ein wichtiger Schritt in der Ruhr-Lippe-Liga 2024 und bestätigt die gute Form unserer Herren 65. Wir freuen uns auf die kommenden Begegnungen und hoffen, dass Ihr Eure Erfolgsserie fortzusetzen könnt.

Endstand: TC Bochum-Süd 1 vs. TC Rot-Weiß Stiepel 2: 2:4

Nächste Begegnung:

Mittwoch, 12.06.2024 11:00: TC Rot-Weiß Stiepel 2 vs. DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen 1

 

Freitag 07.06.

Spielbericht Herren 70/2

TC RW Stiepel 2 vs. ATV Dorstfeld 1

Im einzigen Spiel an diesem Freitag trat die unsere 2.Herren 70 Mannschaft in der Bezirksklasse Gr. 213 gegen ATV Dorstfeld 1 an und errang einen überzeugenden 5:1 Sieg.

Einzelmatches:

  1. Eckhard Sundermann vs. Horst Illner
    Eckhard Sundermann (LK 17,2) besiegte Horst Illner (LK 18,9) klar mit 6:4, 6:0.
  2. Rainer Leonhardt vs. Bernhard Friedmann
    Rainer Leonhardt (LK 18,2) dominierte Bernhard Friedmann (LK 25,0) mit 6:0, 6:1.
  3. Horst Haetzold vs. Dieter Ischen
    Horst Haetzold (LK 18,6) kämpfte sich zu einem 7:5, 6:0 Sieg gegen Dieter Ischen (LK 23,8).
  4. Dieter Rauhut vs. Rainer Niggemeier
    Dieter Rauhut (LK 22,7) ließ Rainer Niggemeier (LK 25,0) mit 6:1, 6:0 keine Chance.

Spielstand nach den Einzel 4:0!

Doppelmatches:

  1. Boes/Ossenberg-Engels vs. Illner/Ischen
    Das Doppel Boes/Ossenberg-Engels musste sich knapp mit 1:6, 5:7 gegen Illner/Ischen geschlagen geben und überließen den Gegnern den Ehrenpunkt in der heutigen Begenung.
  2. Schwickert/Rheingans vs. Mazniker/Müller
    Schwickert/Rheingans siegten mit 6:3, 7:5 gegen Mazniker/Müller und stellten damit den verdienten 5:1 Erfolg sicher.

Gesamtkommentar:

Der TC RW Stiepel 2 zeigte in dieser Begegnung eine starke Teamleistung und sicherte sich mit einem Endstand von 5:1 den verdienten Sieg. Besonders in den Einzelmatches konnte die Mannschaft ihre Dominanz unter Beweis stellen. Dieser Erfolg gibt der Mannschaft Rückenwind für die kommenden Herausforderungen in der Bezirksklasse 2024.

Endergebnis:

TC RW Stiepel 2 vs. ATV Dorstfeld 1: 5:1 (Einzel: 4:0, Doppel: 1:1)

Nächste Begegnung:

Freitag, 14.06.2024 11:00: TC Rot-Weiß Stiepel 2 vs. TG Hiddinghausen 1

 

Samstag 08.06.

Spielbericht Damen 30/1

DJK Mastbruch 1 vs. TC Rot-Weiß Stiepel 1

Damen 30 Westfalenliga Gr. 004
Endstand: 5:1

Einzelbegegnungen:

  1. Frederike Sturm vs. Svenja Linde 6:3, 6:1
    Svenja Linde zeigte trotz starker Gegenwehr eine solide Leistung, konnte sich jedoch nicht gegen die erfahrene Frederike Sturm durchsetzen.
  2. Jessica Metzner vs. Nelly Eberlein: 6:1, 6:3
    Nelly Eberlein kämpfte energisch, musste sich aber der konstanten Spielweise von Jessica Metzner geschlagen geben.
  3. Kerstin Gockeln vs. Anna Kriner: 6:0, 6:1
    Anna Kriner traf auf eine sehr starke Kerstin Gockeln und konnte leider nur ein Spiel für sich entscheiden.
  4. Tina Marx vs. Ana-Laura Weskamp: 6:1, 6:1
    Ana-Laura Weskamp gab ihr Bestes, hatte jedoch gegen die gut aufspielende Tina Marx keine Chance.

Doppelbegegnungen

  1. Marx/Plückebaum vs. Linde/Eberlein: 4:6, 2:6
    Svenja und Nelly zeigten im Doppel eine hervorragende Leistung und holten den verdienten Ehrenpunkt für TC RW Stiepel.
  2. Schamberger/Höschen vs. Kriner/Weskamp: 6:2, 6:2
    Anna und Ana-Laura kämpften tapfer, unterlagen jedoch der eingespielten Kombination Schamberger/Höschen.

Kommentar zur Gesamtbegegnung:

Unsere Damen zeigten großen Einsatz und kämpferischen Teamgeist. Trotz der 1:5 Niederlage konnten sie wertvolle Erfahrungen sammeln und werden diese Begegnung nutzen, um in den kommenden Spielen gestärkt und motiviert aufzutreten.

Nächste Begegnung:

Samstag, 15.06.2024 13:00: TC Rot-Weiß Stiepel 1 vs. Herdecker TV 1

 

Spielbericht Damen 55

VfL Gladbeck 1 vs. TC Rot-Weiß Stiepel 1

Unsere Damen 55 Mannschaft traf in der Westfalenliga auf die Damen des VfL Gladbeck. Trotz einer kämpferischen Leistung mussten sie sich leider mit 2:4 geschlagen geben.

Einzel:

  1. Dörthe Kim vs. Gisela Wittkampf
    Dörthe Kim spielte gegen Gisela Wittkampf und gewann souverän mit 6:2, 6:1. Dörthe dominierte das Match von Beginn an und ließ ihrer Gegnerin keine Chance.
  2. Heike Mollenhauer vs. Angela Jamin
    Heike Mollenhauer trat gegen Angela Jamin an, musste sich jedoch deutlich mit 0:6, 1:6 geschlagen geben. Trotz einiger starker Ballwechsel konnte Heike nicht zu ihrem Spiel finden.
  3. Barbara Broy vs. Susanne Goike
    Barbara Broy verlor ihr Match gegen Susanne Goike mit 1:6, 0:6. Barbara zeigte eine kämpferische Leistung, konnte aber gegen die starke Gegnerin nicht viel ausrichten.
  4. Martina Weber vs. Ute Jarocki
    Martina Weber trat gegen Ute Jarocki an und verlor ebenfalls mit 1:6, 1:6. Martina kämpfte um jeden Punkt, aber Ute war an diesem Tag einfach zu stark.

Doppel:

  1. Kim/Müller vs. Jamin/Hämmerling
    Im ersten Doppel traten Dörthe Kim und Birgit Müller gegen Angela Jamin und Ursula Hämmerling an und gewannen nach einem spannenden Match mit 6:0, 6:4. Das Duo harmonierte hervorragend und sicherte einen weiteren Punkt für unser Team.
  2. Mollenhauer/Weber vs. Goike/Jarocki
    Im zweiten Doppel spielten Heike Mollenhauer und Martina Weber gegen Susanne Goike und Ute Jarocki. Nach einem hart umkämpften Match mussten sie sich mit 3:6, 6:4, 10:5 knapp geschlagen geben.

Gesamtkommentar

Trotz der 2:4 Niederlage zeigte unser Team eine starke Leistung und bewies Kampfgeist. Besonders die Siege im Einzel von Dörthe Kim und im Doppel von Kim/Müller hoben die Stimmung. Wir freuen uns auf die kommenden Begegnungen und sind zuversichtlich, dass wir unsere Leistungen weiter steigern können.

Nächste Begegnung:

Samstag,15.06.2024 13:00: TC Rot-Weiß Stiepel 1 vs. TuS 59 Hamm 1

 

Spielbericht Herren 50

TC Rot-Weiß Stiepel 1 vs. DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen 1

Wettbewerb: Ruhr-Lippe 2024 Herren 50 Bezirksliga Gr. 164
Ergebnis: TC Rot-Weiß Stiepel 1 vs. DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen 1: 9:0

Einzelspiele

  1. Thomas Brill vs. Gregor Vogel
    Ergebnis: 6:3, 6:4
    Kommentar: Thomas Brill zeigte eine souveräne Leistung und setzte sich in zwei Sätzen gegen Gregor Vogel durch.
  2. Klaus Weber vs. Ralf Maraun
    Ergebnis: 6:2, 6:0
    Kommentar: Klaus Weber dominierte das Match und ließ Ralf Maraun keine Chance.
  3. Sascha Gerschermann vs. Martin Siegner
    Ergebnis: 6:2, 6:4
    Kommentar: Sascha Gerschermann gewann in einem spannenden Spiel gegen Martin Siegner.
  4. Ralf Kenkmann vs. Detlef Borchert
    Ergebnis: 1:0 (w.o.)
    Kommentar: Detlef Borchert musste das Match verletzungsbedingt aufgeben.
  5. Nenad Tasic vs. Jörn Ohlow
    Ergebnis: 6:1, 4:6, 10:2
    Kommentar: Nenad Tasic behielt im Match-Tiebreak die Nerven und siegte nach hartem Kampf.
  6. Jörg Nowaczyk vs. Vadium Lazarev
    Ergebnis: 6:0, 6:0
    Kommentar: Jörg Nowaczyk dominierte das Match von Anfang bis Ende und ließ Vadium Lazarev keine Chance.

Doppelspiele

  1. Weber/Gerschermann vs. Vogel/Siegner
    Ergebnis: 6:2, 6:1
    Kommentar: Klaus und Sascha dominierten im Doppel und gewannen klar in zwei Sätzen.
  2. Nowaczyk/Schmidt vs. Maraun/Ohlow
    Ergebnis: 7:5, 6:2
    Kommentar: Jörg und Rainer setzten sich nach umkämpften 1. Satz durch und siegten mit einer beeindruckenden Leistung in zwei Sätzen.
  3. Pillath/Kloppe vs. Borchert/Lazarev
    Ergebnis: 1:0 (w.o.)
    Kommentar: Borchert und Lazarev mussten das Match verletzungsbedingt aufgeben.

Fazit zur Gesamtbegegnung

Die Herren 50, abermals mit Verletzungsbedingten Ausfällen kämpfend, zeigten auch im dritten Saisonspiel wieder eine beeindruckende Leistung und gewann alle Einzel- und Doppelspiele souverän. Mit einem klaren 9:0-Erfolg gegen DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen 1 festigten sie ihre Position an der Tabellenspitze der Bezirksliga. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team für diese hervorragende Leistung! Am kommenden Samstag geht es dann zum direkten Aufstiegskonkurrenten TC Bochum Süd.

Über Unterstützung bei diesem wichtigen Auswärtsspiel würden wir uns sehr freuen. Ein Sieg am kommenden Samstag würde uns die Tür zum Aufstieg in die Ruhr-Lippe Liga weit aufstoßen.

Nächste Begegnung:

Samstag, 15.06.2024 13:00: TC Bochum-Süd 1 vs. TC Rot-Weiß Stiepel 1

 

Sonntag 09.06.

Spielbericht: TC RW Stiepel 2 vs. ATV Dorstfeld 1

Ruhr-Lippe 2024 Damen 30 Bezirksliga Gr. 073

Die 2. Damen trafen am Sonntag auf den ATV Dorstfeld 1. Das spannende Duell endete mit einem gerechten 3:3 Unentschieden.

Einzelspiele:

  1. Ute Weyen vs. Sandra Schrinner
    Ute Weyen setzte sich in einem nervenaufreibenden Match mit 6:2, 4:6 und 11:9 gegen Sandra Schrinner durch. Eine herausragende Leistung in einem packenden Match-Tiebreak.
  2. Janine Lins vs. Christin Lücker
    Janine Lins dominierte und gewann souverän mit 6:3 und 6:2 gegen Christin Lücker. Ein klarer Sieg für unsere Mannschaft.
  3. Anna Kriner vs. Julia Reinecke
    Anna Kriner kämpfte hart, musste sich jedoch knapp mit 6:4, 3:6 und 8:10 gegen Julia Reinecke geschlagen geben.
  4. Ana-Laura Weskamp vs. Katharina Scheffer
    Ana-Laura Weskamp überzeugte mit einem klaren 6:0, 6:2 Sieg über Katharina Scheffer und sicherte wichtige Punkte für das Team.

Doppelspiele:

  1. Weyen/Kriner vs. Lücker/Reinecke
    Weyen/Kriner unterlagen nach einem intensiven Match knapp mit 6:2, 6:7 und 9:11 gegen Lücker/Reinecke.
  2. Weskamp/Kull vs. Schrinner/Meyer
    Weskamp/Kull mussten sich nach hartem Kampf mit 6:2, 2:6 und 7:10 gegen Schrinner/Meyer geschlagen geben.

Gesamtergebnis: 3:3 (9:7 Sätze, 64:45 Spiele)

Trotz der der beiden sehr knappen Doppel-Niederlagen zeigten unsere Damen eine starke Leistung und bewiesen großen Kampfgeist. Der knapp verpasste Sieg wäre natürlich schön gewesen, aber über den Punktgewinn, auf dem Weg zum Klassenerhalt, freute man sich trotzdem.

Nächste Begegnung:

Sonntag, 16.06.2024 10:00: TC Rot-Weiß Stiepel 2 vs. VfT Schwarz-Weiß Marl 1

 

Spielbericht: Damen 40/1 Bezirksklasse

TC Rot-Gelb Horst 1 vs. TC Rot-Weiß Stiepel 1
Endergebnis: 4:2

Einzelspiele:

  1. Svenja Schilling vs. Natalie Ponomarenko
    Ergebnis: 6:1, 6:1
    Natalie Ponomarenko hatte es schwer gegen die stark aufspielende Svenja Schilling und verlor in zwei Sätzen klar.
  2. Janina Kranefeld vs. Melanie Herrmann
    Ergebnis: 2:6, 3:6
    Melanie Herrmann zeigte eine überzeugende Leistung und gewann souverän beide Sätze.
  3. Christiane Soffers vs. Julia Matrong
    Ergebnis: 6:2, 6:1
    Julia Matrong konnte nicht ihr bestes Spiel abrufen und musste sich Christiane Soffers leider deutlich geschlagen geben.
  4. Maike Junker vs. Lubica Schmidt
    Ergebnis: 6:0, 6:2
    Auch Lubica Schmidt konnte Maike Junker heute nicht gefährlich werden und musste sich ebenfalls deutlich geschlagen geben.

Doppelspiele:

  1. Kranefeld/Soffers vs. Ponomarenko/Herrmann
    Ergebnis: 2:6, 6:3, 6:10
    Natalie und Melanie zeigten Kampfgeist und konnten nach zwei völlig unterschiedlichen Sätzen das Doppel im Match-Tiebreak für sich entscheiden.
  2. Schilling/Junker vs. Matrong/Schulte-Trux
    Ergebnis: 6:0, 6:2
    Julia und Anke konnten gegen das eingespielte Team von Schilling und Junker nichts ausrichten und mussten sich am Ende deutlich geschlagen geben.

Fazit:

Insgesamt war es eine spannende Begegnung, bei der sich der TC Rot-Gelb Horst letztlich mit 4:2 durchsetzte. Unsere Damen zeigten aber eine starke Leistung. Wir sind stolz auf den Kampfgeist und freuen uns auf die kommenden Spiele.

Nächste Begegnung:

Sonntag, 16.06.2024 10:00: TC Rot-Weiß Stiepel 1 vs. TC Stromberg 1

 

Spielbericht: Damen 1 Ruhr-Lippe-Liga Gr. 001

Sport-Union Annen 1 vs. TC Rot-Weiß Stiepel 1

Im Auswärtsspiel gegen die Sport-Union Annen musste sich unsere 1. Damen Mannschaft leider mit 2:7 geschlagen geben.

Einzel:

  1. Simone Buchwald vs. Chiara Stefanov
    Chiara Stefanov musste leider die Partie beim Stand von 0:6, 0:3 verletzungsbedingt aufgeben. Gute Besserung an Chiara.
  2. Feline Müller vs. Nelly Eberlein
    Nelly Eberlein zeigte eine starke Leistung und gewann in zwei Sätzen mit 7:5, 6:3.
  3. Anna Sophia Wenk vs. Sarah Schmidt
    Sarah Schmidt kämpfte hart, unterlag jedoch in zwei Sätzen 3:6, 0:6.
  4. Kim-Ramona Böhm vs. Janine Risken
    Janine Risken verlor gegen die stark aufspielende Gegnerin trotz engagiertem Spiel 1:6, 1:6.
  5. Finja Glüsing vs. Caroline Krüger
    Caroline Krüger konnte sich leider auch nicht durchsetzen und musste sich ebenfalls deutlich mit 0:6, 0:6 geschlagen geben.
  6. Carolin Berker vs. Spieler/in nicht anwesend
    Leider konnten unsere Damen, verletzungsbedingt, nur mit 5 Spielerinnen zu dieser Begegnung antreten, so dass sie das 6. Einzel kampflos an die Gegnerinnen abgeben mussten.

Doppel:

  1. Buchwald/Wenk vs. Stefanov/Krüger
    Chiara Stefanov versuchte nach ihrer verletzungsbedingten Aufgabe im Einzel nochmal im Doppel anzutreten, musste aber schnell erkennen das ihre Verletzung kein Doppel zulassen würde und musste somit auch das Doppel aufgeben.
  2. Böhm/Müller vs. Eberlein/Schmidt
    Unsere Damen kämpften gut, unterlagen jedoch 3:6, 2:6.
  3. Glüsing/Berker vs. Spieler/in nicht anwesend
    Das dritte Doppel konnte auf Grund der mangelnden Spielerinnen nicht ausgetragen werden.

Gesamtergebnis: 2:7

Trotz der Niederlage zeigte unser Team wie immer großen Kampfgeist und wir sind stolz auf ihre Anstrengungen. Gute Besserung an alle verletzen Spielerinnen. Kopf hoch!

Nächste Begegnung:

Sonntag, 16.06.2024 10:00: TC Rot-Weiß Stiepel 1 vs. TuS Ickern 1

Platz buchen

platz buchen 14 tage

Club-Rangliste

Club-Rangliste

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.