Navigation

Created jtemplate joomla templates

TC RW Stiepel - Verein des Jahres 2011
mybigpoint logo 100x101
 
 Erw. Einzel  Jugend Einzel  Erw. Doppel/Mixed  Jugend Doppel
Herren Junioren Herren Junioren
Herren 40 Knaben U14 Herren 40 Juniorinnen
Herren 50 Knaben U12  Herren 50/60 Knaben
Herren 60 Knaben U10 Damen 30/40 Mädchen
  Mädchen U14 Damen 50  
  Mädchen U12 Mixed  
  Mädchen U10 Mixed 40/50/60  

Am heutigen sonnigen Sonntag konnten unsere Vereinsmeister ermittelt werden. In insgesamt elf Disziplinen wurde gespielt. Vier Herren- und sieben Jugend-Altersklassen kämpften im Laufe der vergangenen zwei Wochen um den Vereinstitel. Der berufliche Alltag hat leider den zeitlichen Ablauf der Begegnungen der Erwachsenen beeinflusst, so dass heute ausschließlich die Disziplin der Herren entschieden werden konnte. Die beiden Finalisten, Kai Becker und Juan Weskamp, lieferten sich dabei ein Match, das wohl jeden Zuschauer fesselte. Im Jugendbereich kamen den Junioren noch Einsätze in den Mannschaftsspielen in die Quere. Die bis jetzt noch fehlenden Einzeltitel werden sobald wie möglich oder zeitgleich mit den Doppelmeisterschaften nach den Sommerferien ermittelt.

Sieger der Vereinsmeisterschaft im Einzel 2005

 

Die diesjährigen Vereinsmeister im Einzel:
  
Herren Herren 40 Herren 50 Herren 60
1. Kai Becker 1. noch offen 1. Egon Postrach 1. Rainer Leonhardt
2. Juan Weskamp 2. noch offen 2. Ulrich Noetzlin 2. Manfred Schwickert
  
Junioren Knaben U 14 Knaben U 12 Knaben U 10
1. Christopher Kollek 1. Marc Rehwald 1. Guido Lewik 1. Max Weber
2. Fabio Tank 2. Domiik Lins 2. Ben Weber 2. Tom Weber
  3. Sönke Schnoor 3. Niclas Wieland 3. Philipp Longwitz
    Tobias Jennissen
  
Mädchen U 14 Mädchen U 12 Mädchen U 10  
1. Pia Behrendt 1. Janine Lins 1. Naemi Vo Huu  
2. Lisa Weiss 2. Elena Hess-Rh. 2. Melina Dransfeld  
3. Linda Maresch 3. Sina Rehwald 3. Liska Hoffmeister  

 

zu den Bildern in der Fotogalerie

Der Tag begann mit einem Match, welches noch von der Einzelmeisterschaft im Juli nachgeholt werden musste. Das Finalspiel 2004 der Herren 50 bekam gestern eine Neuauflage: Ulrich Noetzlin gegen Egon Postrach. Ganz im Gegensatz zum vergangenen Jahr wurde es gestern spannend, denn das Spiel verlief keineswegs einseitig. Ulrich Noetzlin konnte den ersten Satz, nach Tie-Break-Entscheidung, für sich notieren. Ein Raunen ging durch die Zuschauer: "In diesem Jahr ein neuer Vereinsmeister?" Doch Egon Postrach verwies unseren 1. Vorsitzenden nach den beiden folgenden Sätzen (6:1 und 6:3) wieder einmal auf den zweiten Platz.

Der Rest des Tages gehörte den Doppel- und Mixed-Entscheidungen. In den meisten Fällen verlief alles, wie es die mittlerweile ca. 40 Zuschauer erwartet hatten, bis auf die Begegnung der Herren 50/60. Dort standen sich Ulrich Noetzlin/Max Holland und das favorisierte Doppel Egon Postrach/Wilhelm Königsbüscher gegenüber. Nach tollen Ballwechseln, von "La-Ola-Wellen" begleitet, mussten sich die Favoriten in zwei Sätzen mit 3:6/6:7 geschlagen geben.

Zeitgleich lief u.a. das Endspiel der Mädchen — Pia Müller/Pia Behrendt gegen Sina Rehwald/Elena Hess-Rheingans. Nicht wenige der Zuschauer stellten fest: "Es ist erstaunlich, was die jungen Mädels schon an Tennis drauf haben!" Obwohl die beiden Jüngeren und Kleineren in beiden Sätzen zunächst jeweils vorne lagen, ging der Titel der Vereinsmeister letztendlich mit 6:4/6:3 an die beiden größeren und älteren Mädchen Pia Müller/Pia Behrendt.

Vereinsmeisterschaft im Doppel 2005

Unsere diesjährigen Vereinsmeister im Doppel und Mixed:
  
Herren: Herren 40: Herren 50:
1. Lengenfeld/Weskamp 1. noch offen 1. Noetzlin/Holland
2. Hübenthal/Weber 2. noch offen 2. Postrach/Königsbüscher
  
Damen 30/40: Damen 50: Mixed:
1. Broy/Schöneweiß 1. Banaski/Schumacher 1. Schnoor/Kreimeier
2. Krüger/Schulte 2. Hendus/Hünnebeck 2. Kollek/Burghaus
  
Mixed 40/50/60: Junioren: Juniorinnen:
1. Broy/Postrach 1. Rehwald/Schmidt 1. Dröfke/Dröfke
2. Krüger/Kreimeier 2. Tank/Igelmann 2. Kulka/Köhler
  
Knaben: Mädchen: 
1. Lewik/Niggemann 1. Müller/Behrendt 
2. Busold/Koch 2. Rehwald/Hess-Rheingans 

 

zu den Bildern in der Fotogalerie

Hallen-Registrierung

registrieren

 

Nachdem das Bild angeklickt wurde, zunächst auf "Anmelden" klicken und dann Registrieren.
Eine Freischaltung erfolgt durch den Verein.

Hallenplatz buchen

platz buchen 48 std 14 tage

 

Die Plätze können maximal 14
Tage im Voraus gebucht werden.

Vereinskalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Jugend-Wintertennis

Challenge Cup Ruhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden